Energienetz Werra-Meissner

In Kooperation mit

Integrierte energetische Quartierssanierung im ländlichen Raum (Werra-Meißner-Kreis)

Zum 01.09.2015 startete das Modellprojekt "Integrierte energetische Quartierssanierung", an dem die Städte Witzenhausen, Eschwege und Großalmerode sowie die Gemeinden Herleshausen, Ringgau und Meißner teilnehmen, für einen Zeitraum von zunächst zwölf Monaten.

Die Projektsteuerung übernimmt die Werratal Energie- und Umweltgesellschaft (WEGE), Eschwege.

Mit der Projektbearbeitung wurde die Klima und Energieeffizienz Agentur (KEEA), Kassel in Kooperation mit der SEEGER ENGINEERING GMBH, Hessisch-Lichtenau sowie der NH ProjektStadt, Kassel betraut.

Gefördert wird das Modellprojekt durch Mittel des Landes Hessen und der KfW.

Auf unserer Internetpräsenz halten wir stets aktuelle Informationen zum Stand der energetischen Quartierssanierung für Sie bereit. Auch geben wir hier Termine bekannt, an denen Sie teilnehmen und sich über den aktuellen Stand der energetischen Quartierssanierung sowie die nächsten Schritte informieren können.

Projektbeteiligte

Aktueller Stand

Veranstaltungen und Termine

Publikationen/Presse


Das Projekt wird gefördert durch Mittel des Landes Hessen und der KfW.
  https://www.kfw.de/templatemedia/img/logo.png